Wir laden ein

Aktions- und Infotag am 22.Oktober

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde/Bekannte!

Der Freiraum Elbtal wird seit Jahren von Künstlern und Handwerkern als Lebensraum genutzt – mit steigender Beliebtheit. Und das hat uns dazu ermuntert, unser Projekt weiter zu entwickeln, dauerhaft zu betreiben und nun auch mal der Öffentlichkeit zu präsentieren.

Seit über einem Jahr liegt der Masterplan für ein Hafen City Projekt in Pieschen an der Elbe vor. Und weil der Freiraum Elbtal auf dem Endgrundstück dieser Planung angesiedelt ist, werden wir von der Sanierungsmaßnahme unmittelbar betroffen sein.

Der Masterplan sieht sowohl einen Bestandsschutz für existierende Projekte auf dem Areal vor, als auch das Bewahren und Weiterentwickeln der Kultur und den Erhalt der  Grünanlagen gerade in unserer Ecke vor, und so sehen wir uns als Teil einer differenzierten Nutzung auf dem Masterplan-Gelände und sind an einem Dialog mit den Pieschener Bürgern und Politikern interessiert.

Deshalb wollen wir allen Interessierten am Freitag, den 22. Oktober mitteilen, was unser Projekt ist und welche Vorstellungen wir zur weiteren Entwicklung haben und mit ihnen ins Gespräch kommen.

Und so soll der Tag laufen:

Ab 10 Uhr: Bauen und Räumen. Wer also unsere seit längerem schon laufenden Aktivitäten in Sachen Beräumung und Instandsetzung kennen lernen oder gar mit tun will, kann das tagsüber tun.

15,00-18,00 Uhr Besichtigung einiger Werkstattsituationen, so auch anläßlich der Eröffnung einer Glasbläserwerkstatt.

Ab 18 Uhr beginnen im Rahmen einer Info-Veranstaltung 3 Kurzvorträge, über-Geschichte des Vereins, Zukunfspläne, Transition Town und einer anschlie0enden Gesprächsrunde.

Und so gegen 19:30 Uhr wollen wir den Tag mit Kulinarischem und Musikalischem ausklingen lassen.

Wir freuen uns auf Ihren/Euren Besuch.

Mit herzlichen Grüßen.

Der Freiraum Elbtal e.V.

Freiraum Elbtal e.V. / Leipziger Staße 33 / 01097 Dresden / web: freiraumelbtal.wordpress.de


Advertisements

2 Kommentare zu “Wir laden ein”

  1. Liebe Leute vom Freiraum Elbtal,
    ich muß Euch um Entschuldigung bitten, denn ich habe 2 Plakate von Euch abgerissen an der Conrad-/ Friedensstr. . Ich hatte diese total falsch interpretiert und dachte, hier wollen Investoren eine Werbeveranstaltung für Ihre Profitprojekte machen. Ich wunderte mich schon, warum sie dafür unser Viertel so zukleben, total untypisch für diese Spezies, konnte mir aber keinen Reim weiter drauf machen. Hätte mal eher Eure Website anschauen sollen. Sorry, sorry, Asche auf mein Haupt, denn natürlich unterstütze ich Euer Anliegen, kenne auch Leute vom Wagenplatz usw. Peinlich für mich, echt.
    Trotzdem schöne Grüße

    Robert

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s